02227-909040 p.nolte@nova-nexus.de

Ausbildereignungsprüfung AEVO

Vollzeitlehrgang 5-Tage-Intensivkurs
Präsenzlehrgänge
550 EUR max. 8 Teilnehmer

Anmeldung und Informationen über
p.nolte@nova-nexus.de oder 0176-97884164

Bornheim – Uhrzeit 9.00 – 17.00 Uhr
Ottostraße 91 – Anfahrt
53332 Bornheim – Sechtem
Lehrgangsleitung: Peter Nolte

Bad Honnef  – Uhrzeit 9.30 – 17.00 Uhr
Gewerbepark Dachsberg 21 – Anfahrt
53604 Bad Honnef (nahe Windhagen)
Lehrgangsleitung: Annette Brenner

50 % Förderung möglich über
Bildungsscheck oder Bildungsprämie

Prüfungsgebühren werden ebenfalls gefördert

 

 

Lehrgangstermine

11.03. – 15.03.19 Bornheim und Bad Honnef
08.04. – 12.04.19 Bornheim und Bad Honnef
06.05. – 10.05.19 Bornheim
25./26.Mai/01./02./15./16.Juni 19 Bad Honnef
03.06. – 07.06.19 Bornheim
01.07. – 05.07.19 Bornheim
05.08. – 09.08.19 Bornheim
09.09. – 13.09.19 Bad Honnef
16.09. – 20.09.19 Bornheim
07.10. – 11.10.19 Bornheim und Bad Honnef
04.11. – 08.11.19 Bornheim und Bad Honnef
02.12. – 06.12.19 Bornheim und Bad Honnef

Prüfungscoaching

Diese Coaching ist geeignet, wenn Sie nur die praktische Prüfung ablegen wollen z.B. als Fachwirt/in oder Industriemeister/in oder weil Sie die praktische Prüfung wiederholen müssen.

Wir gehen durch alle Themen, bereiten Ihr Konzept und die Präsentation vor und simulieren die praktische Prüfung, bis Sie sich sicher fühlen.

Typische Teilnehmer sind Handelsfachwirte, Versicherungsfachwirte, Menschen mit Prüfungsangst.

Termine nach Absprache
Preis 190 EUR

Unsere Firmenkunden kommen u.a. aus diesen Branchen:
IT, Gastronomie, Einzelhandel, Forschung, Buchhaltungsservice

Ausbilder werden - Intensiv-Lehrgang

Die Ausbildereignungsprüfung im Raum Bonn / Rhein-Sieg ist Schwerpunkt der Weiterbildungsmaßnahmen von NOVA NEXUS. Bei uns werden Sie in einem intensiven Kompaktkurs auf die Ausbildereignungsprüfung der IHK Bonn / Rhein-Sieg vorbereitet.

Für Tätigkeiten im Personalwesen kann der Besitz des Ausbilderscheins erforderlich sein oder einfach eine wertvolle Weiterbildung im Bereich der Personalführung darstellen.

Dank produktiver Kleingruppen mit max. 8 Personen und unserer langjährigen Erfahrung konnten bisher alle Seminarteilnehmer die Prüfung bestehen; überdurchschnittlich oft mit Bestnote.

Teilnehmer kommen aus allen Berufen und Branchen, aus Handwerksbetrieben und Behörden gleichermaßen.

Ausbilder werden - Informationen

Mindestvoraussetzung zum Ausbilden ist der Erwerb der entsprechenden Fachqualifikation nach AdA (Ausbildung der Ausbilder), gerne auch „Ausbilderschein“ genannt. Egal, wie man das Kind sonst noch nennt – AdA-Schein, Ausbildereignung, Ausbildereignungsschein etc. – gemeint ist dasselbe. Der „offizielle“ Begriff ist allerdings nicht nur im Großraum Bonn die Ausbildereignungsprüfung.

Wer diese Qualifikation etwas langsamer erwerben will oder unter der Woche keine Zeit hat, nutzt die Wochenendlehrgänge – 3 Wochenenden in Bad Honnef.

Unsere Teilnehmer kommen aus der ganzen Region:
Bornheim, Bonn, Niederkassel, Troisdorf, Wesseling, Euskirchen, Düren, Much, Hennef, Bad Honnef, Niederkassel, Brühl, Hürth, Sankt Augustin, Königswinter, Lohmar, Wachtberg, Swisttal, Rheinbach, Meckenheim,  Siegburg, Neunkirchen, Seelscheid, Ruppichteroth, Alfter, Eitorf und Windeck, aus Köln und Leverkusen, aus Bielefeld  aber auch aus Rheinland-Pfalz: Buchholz, Windhagen, Koblenz.
Wir sind auch bei unseren Kunden in Frankfurt, Mönchengladbach und Monheim.

12 Gründe für den Präsenzlehrgang bei NOVA NEXUS

1. Zeit

Durch die straffe Organisation mit Fokus auf das Wesentliche und die intensive Kleingruppenarbeit ermöglichen wir die Prüfungsvorbereitung in 1 Woche. So sparen Sie und Ihre Mitarbeiter wertvolle Zeit und werden gleichzeitig hervorragend auf eine erfolgreiche Prüfung vorbereitet.

2. Standort

Standortvorteile Bad-Honnef/Windhagen
direkt an der A3 (AS ) Autohof/Tankstelle
ausreichend Parkplätze neben dem Firmengelände
Restaurant in unmittelbarer Nähe
30 min von Neuwied

Standortvorteile Bornheim-Köln
ausreichend Parkplätze auf dem Firmengelände
Bahnhof Sechtem wenige Laufminuten entfernt
Leicht erreichbar aus der Eifel, z.B. Euskirchen 30 min Fahrzeit

3. Kleine Gruppen

Mit maximal 8 Teilnehmern lässt sich fokussiert arbeiten, mit viel Raum für die eigenen Fragen und Problemstellungen aus seinem Betrieb.

4. Prüfungsvorbereitungsmaterial

Wir benutzen Lernmittel aus der Praxis.
So wird das Gelernte greifbar, inklusive guten Mustern und Anleitungen, Leitfäden, typische Fragen aus dem Fachgespräch.

5. Generalprobe

Wir bieten allen Teilnehmern an, die praktische Prüfung im Rahmen des Lehrgangs zu üben. Auf Wunsch bieten wir zusätzliches Prüfungscoaching (z.B. bei Prüfungsangst) an.
Prüfung in Echtzeit mit anschließendem Fachgespräch

6. Konzepterstellung

Inhalt der mündlichen Prüfung bei der IHK Bonn / Rhein-Sieg ist die Präsentation einer Ausbildungssituation. Wir helfen bei der Ausarbeitung des Präsentations(konzeptes).

7. Beste Ergebnisse

Bisher haben alle Teilnehmer unserer Vorbereitung die Prüfung bestanden – viele mit der Bestnote „sehr gut“!

8. Optimale Lernumgebung

Unser Schulungsraum ist attraktiv,neutral, leise und leicht individuell eingerichtet. Getränke und „Nervennahrung“ stehen zur Verfügung. Pausen machen wir nach Bedarf.

9. Das Wesentliche

Dank unserer vieljährigen Erfahrung haben wir herausgefiltert, was wirklich zählt, ohne Themen zu verkürzen oder wegzulassen.

10. Zielführende Methoden

Die perfekte Mischung aus Vortrag und eigener Erarbeitung und Präsentation ermöglicht einen nachhaltigen Lerneffekt.
Selbst die „zähen“ Inhalte wie Recht sind nicht langweilig.

11. Inhouse-Schulungen

Sie möchten für die Vorbereitung zur Ausbildereignungsprüfung lieber die eigenen Räumlichkeiten nutzen? Kein Problem! Gerne kommen wir auch zu Ihnen.

12. Aktueller Textband

Wir arbeiten mit unserem modernen Textband, der die Lehrinhalte überzeugend und anschaulich vermittelt.

Die schriftliche Prüfung

Die Ausbilderprüfung der IHK Bonn/Rhein-Sieg besteht aus zwei Teilen:

1. zuerst die schriftliche Prüfung, die in Bonn an einem Tablet (iPad) abgelegt wird.
Es werden 70 Aufgaben gestellt für die Sie 180 min. Zeit haben. Alle Fragen sind zum Anklicken.

Die praktische Prüfung

Einige Tage nach der schriftlichen Prüfung folgt

2. die „mündlichen“ Prüfung, die wahlweise als Präsentation eines Ausbilderthemas oder als praktische Durchführung abgelegt wird.

Die Präsentation bzw. die praktische Prüfung dauert 30 min. Davon fallen 15 min auf die Präsentation oder die praktische Durchführung und im Anschluss wird ein 15-minütiges Fachgespräch geführt.

Wenn Sie eine praktische Durchführung wählen, bringen Sie Ihren Auszubildenden oder einen Person, die einen Auszubildenden spielt mit.

Dieser „Azubi“ ist nur während der Durchführung im Prüfungsraum – die Einleitung und das Fachgespräch werden ohne Azubi geführt.

Ergebnismitteilung

Ergebnismitteilung

Nach der schriftlichen Prüfung teilt man Ihnen das vorläufige Ergebnis mit.
Im Anschluss an das Fachgespräch bewertet der Prüfungsausschuss das Ergebnis, holt Sie wieder zum Ergebnismitteilung in den Raum und bespricht mit Ihnen die Ergebnisse der schriftlichen und praktischen Prüfung.

Wenn Sie beide Teile unabhängig von einander mit 50 % oder mehr erfüllt haben, haben Sie bestanden.

Was unsere Teilnehmer sagen

Lebensmitteleinzelhandel

-gute Lernatmosphäre in Kleingruppe (viel Austausch zwischen Teilnehmern und Referent)
-kompakte Wissensvermittlung
-praxisnah (wertvolle Tipps)
-Lernerfolg sicher
-gute Vorbereitung auf die Ausbilderprüfung

Webdesigner

„Ich habe bereits im Jahr 2006 die Vorbereitung zur Ausbildereignungsprüfung bei Herrn Nolte absolviert und – wie alle anderen Teilnehmer des Kurses auch – die Prüfung mit Bravour bestanden. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für die großartige Begleitung.“

Dozentin

Hallo, lieber Herr Nolte,

vielen vielen Dank für Ihre tolle individuelle Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung bei der IHK Bonn!!! Die schriftliche Prüfung habe ich mit einer ZWEI bestanden und die praktische Prüfung sogar mit einer EINS! Das habe ich auch Ihren interessanten Unterrichtsgesprächen und Ihren vielen wertvollen Hinweisen und Tipps zu verdanken!

Ganz herzliche Grüße!

Verwaltungsleiterin

Lieber Herr Nolte,

ich habe paarundsiebzig % in der schriftlichen und 94% in der mündlichen erreicht und zwar durch Ihre großartige Vorbereitung!
Ich möchte mich ganz ganz herzlich für Ihr Wissen, Ihre Struktur, Ihre Probeläufe, Ihre umfassenden Hinweise und erstklassige Vorbereitung des mündlichen Themas bedanken!
Die Woche hat außerdem sehr viel Spaß gemacht!
Weiterhin viel Erfolg!
Herzliche Grüße