0176/97884164 oder 02227/909040 p.nolte@nova-nexus.de
IHK in Deutschland
HWK Koblenz

HWK zu Köln

AEVO HWK Formblatt

Praktische Prüfung
15 min Präsentation oder Praktische Durchführung, anschließend
15 min Fachgespräch

Schriftliche Prüfung
180 min
100 programmierte Fragen
keine Gesetzesbücher erlaubt

IHK Aachen

Auszug aus der IHK-Seite
„Wir empfehlen Ihnen, zur Vorbereitung der Prüfung ein schriftliches Ausbildungskonzept mit folgender Gliederung zu erstellen:  

Thema/Begründung der Themenwahl

Wird das Thema der Ausbildungsordnung eines Ausbildungsberufes entnommen, ist der entsprechende Punkt des Ausbildungsrahmenplans aufzuführen. Wird ein anderes, ausbildungsspezifisches Thema gewählt, ist zu erläutern, welchen Stellenwert das Thema in der Ausbildung einnimmt.  

Adressatenanalyse

Die Adressatenbeschreibung soll sich auf die entsprechende Zielgruppe des Betriebes beziehen, für das Konzept erstellt wird. Die wesentlichen Informationen sind so abzufassen, dass datenschutzrechtliche Probleme nicht aufgeworfen werden.  

Zielformulierung inklusive Begründung  

Das Ziel ist so zu formulieren, dass sein Erreichen überprüfbar wird. 

Durchführung

Kurze Beschreibung des geplanten Ablaufs der Ausbildungssituation.

Kontrolle   

Beschreibung, wie der Erfolg der durchgeführten Ausbildungssituation kontrolliert werden kann.
Die Erstellung eines solchen Konzeptes hilft Ihnen, den praktischen Prüfungsteil systematisch zu  durchdenken und didaktisch/methodisch vorzubereiten. Das Konzept sollte nicht mehr als vier DIN A4-Seiten umfassen.
Bitte bringen Sie dieses Konzept mit der Erklärung zur eigenständigen Erarbeitung des Konzeptes  am Tag der mündlichen/praktischen Prüfung in dreifacher Ausfertigung mit. Dies hilft dem Prüfungsausschuss, sich noch besser auf die von Ihnen ausgewählte berufstypische Ausbildungssituation einzustellen.
Im Fachgespräch müssen Sie die Auswahl und die Gestaltung der Ausbildungssituation erläutern. Folgende Ausstattung ist im Prüfungsraum vorhanden: Pinnwand, Flip Chart, Beamer mit HDMI-Anschluss bzw. Microsoft-Wireless-Adapter. Darüber hinaus benötigte Materialien sind von den Teilnehmenden mitzubringen, dazu eventuell erforderliche  Schutzunterlagen bei technischen Arbeitsmitteln. Für den Aufbau stehen zwei bis drei Minuten zur Verfügung. Diese Zeit reicht erfahrungsgemäß aus.“
IHK Bonn/Rhein-Sieg

Aufsichtsbehörde

Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen
Berger Allee 25
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211/61772-0 
poststelle@mweimh.nrw.de
https://www.wirtschaft.nrw/

 

IHK Braunschweig

Prüfungsbericht und Tipps:

„Ich habe im November (2021) meine schriftliche und praktische Prüfung (Präsentation) bestanden und möchte euch ein paar Tipps und Hinweise geben.

Für die Vorbereitung habe ich folgende Bücher viel verwendet:
  • Handlungsfeld Ausbildung (Arbeitsmappe mit der ausführlicheren Theorie vom Feldhausverlag)
  • Ausbildereignung kompakt (Theorie kurz und knapp von Cornelsen)
Für die Prüfungssimulation habe ich folgendes verwendet:
  • Prüfungs-Check Ausbildereignung (4 schriftliche Prüfungen vom Feldhausverlag)
  • IHK.AEVO Trainieren – Testen (App von DIHK-Bildungs-gGmbH zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung, hunderte von Multiple Choice Aufgaben)
Für die schriftliche Prüfung habe ich verwendet:
  • Gesetzessammlung Ausbilderschein (von den Ausbilderschein Experten), sie ist wirklich genial und übersichtlich und ich verwende sie auch weiterhin
Tipps für die praktische Prüfung / das Fachgespräch:
  • die Prüfer sind eventuell nicht vom Fach! das heißt, wenn ihr eine Präsentation wählt und es um Werkzeuge geht, solltet ihr entweder Fotos davon haben oder die Werkzeuge zum rumreichen und verständlichen Erklären mitbringen
  • plant Alternativen ein, falls ihr eine praktische Durchführung plant. ich hätte zwei Azubis mit 5cm langen Fingernägeln gehabt und war deshalb froh, eine Präsentation zu halten. Sie hätten sonst starke Probleme bei der praktischen Durchführung gehabt.
  • die Prüfer wollen sehen, dass ihr bei der Unterweisung moderne Medien einsetzt, um die Azubis zu motivieren (z.B. Powerpoint Präsentation statt Flipchart)
Und zu guter Letzt: Die Prüfer scheinen strenger und kritischer zu sein, als sie letztenendes sind, also keine Panik, falls sie euch in der Präsentation kaum beachten/komisch gucken oder im Fachgespräch erstmal kritisieren. Seht das Fachgespräch wirklich als Gespräch und geht auch auf Vorschläge der Prüfer ein, statt alles abzuschmettern und an eurer Idee strikt festzuhalten. Ihr schafft das! 🙂
IHK Darmstadt

Anmerkungen zu Darmstadt

„maximal 15-minütigen Präsentation einer Ausbildungssituation oder einer Unterweisung (Durchführung einer Ausbildungssituation)“ – „Für die praktische Prüfung lädt die IHK Darmstadt immer zwei Prüflinge zeitgleich ein, damit diese im Falle einer praktischen Unterweisung gegenseitig als „Auszubildende“ zur Verfügung stehen.“  (wahrscheinlich rechtlich unzulässig wegen Überschreitung der maximalen ‚Brutto-Prüfungsdauer‘) – „Karteikarten mit Stichwörtern sind zur Unterstützung der praktischen Prüfung erlaubt.“  … also offensichtlich nicht: ein ausgearbeiteter Unterweisungsentwurf.

Quelle

IHK Dresden (auch für Görlitz)

Teilnehmer berichten, dass die praktische Durchführung mit der 4-Stufen-Methode bevorzugt wird.

 

IHK Frankfurt a. Main
IHK Halle-Dessau

Im praktischen Prüfungsteil sind Präsentationen und praktische Durchführung ohne Präferenz zugelassen.

Bei praktischer Durchführung – 
Azubi selber mitbringen: Nein

Südwestfälische IHK zu Hagen

Schriftliche Prüfung am Tablet oder in Papierform

Aktuell:

Eine praktische Vorführung der Ausbildungssituation mit einem eigenen „Azubi“ ist aufgrund der Coronasituation zurzeit nicht gestattet. 
Stand 04.2022
(Es ist nur eine Präsentation möglich.)

„Bei der Durchführung einer Ausbildungssituation mit einem Auszubildenden
ist ein Auszubildender aus dem entsprechenden Ausbildungsjahr
mitzubringen. Dritte, die die Rolle des Auszubildenden übernehmen wie z. B.
Ehepartner, eigene Kinder etc. sind nicht zugelassen.“

HK Hamburg

Im praktischen Prüfungsteil sind Präsentation und Fachgespräch
ODER

Praktische Durchführung einer Ausbildungssituation (Unterweisung) und Fachgespräch

Bei praktischer Durchführung –
Azubi selber mitbringen: Nein

Die schriftliche Prüfung beginnt immer um 8:30 Uhr.

Das Deckblatt Ausbildungssituation ist am Tag der schriftlichen Prüfung ausgefüllt und unterschrieben mitzubringen.

Zitate von Teilnehmern:

„Meine Empfehlung wäre nicht die 4-Stufen-Methode zu wählen. Meine Prüfer haben gesagt, die HK Hamburg möchte diese nicht sehen. … meine Empfehlung für Prüflinge in HH, wählt eine andere Methode.“

IHK Hochrhein-Bodensee (Konstanz und Schopfheim)

Aufsichtsbehörde

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg
Schlossplatz 4
Neues Schloss
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 123-0
E-Mail: poststelle@wm.bwl.de
IHK Hannover

Anmerkungen zu Hannover

  • Keine Hilfsmittel zugelassen
  • nur Präsentation möglich

„Wenn es geht, einen Bogen um Hannover machen.“

weitere Anmerkungen
https://aevo-lernkartei.de/ihk-hannover/

IHK Karlsruhe

„Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der Corona-Pandemie derzeit keine praktischen Durchführungen („Unterweisungen“) prüfen, sondern ausschließlich Präsentationen einer berufstypischen Ausbildungssituation!“
IHK Karlsruhe Stand 07.2021

IHK München

Tipp 1

„Kann mir sagen, ob man den Prüfling, der im eigenen Gespräch den Azubi spielt, vorher sprechen kann?“

Direkt sprechen nicht.
Ich konnte den anderen Prüfling beim warten kennenlernen. Es hängen Zeitpläne an den Türen, dann kann man sich durchfragen wer der Partner ist.“

Tipp 2

„Ich hatte tatsächlich bisher einen Methodenmix aus der 4-Stufen-Methode, nem Lehrgespräch und nem Rollenspiel geplant weil unsere Dozentin meinte, wir müssten mehrere Methoden anwenden.
Die Zuständige der IHK München meinte allerdings heute wiederum, dass am liebsten nur einzelne Methode gesehen wird.“

IHK der Pfalz (Ludwigshafen)

Bei der  praktischen Durchführung der Prüfung gilt:
In diesem Fall wird von der IHK Pfalz kein Azubi gestellt.
Der Azubi muss mitgebracht werden. 
Angehörige dürfen nicht mitwirken (siehe § 3 Abs. 1 der Prüfungsordnung).

Anmeldeschluss: Mindestens 4 Monate vor der Prüfung

 

IHK Trier

Aktuell (15.12.2020) gibt es auf der Webseite keine Infos zur Ausbildereignungsprüfung 

Zusammenfassung aus dem Telefonat mit dem Prüfungsamt:

  • Hinweise zur Prüfung werden mit der Einladung verschickt
  • Anmeldung sollte 10 Wochen vor dem gewünschten Prüfungstermin erfolgen
  • Schriftliche Prüfung erfolgt auf Papier
  • Unterweisungen sind mit „Azubi“ möglich, wenn es sich um eine/n Angehörige/n handelt
  • Präsentationen sind erwünscht (auch wegen Corona)

Kommentar im Internet zur AEVO-Prüfung der IHK Trier

Du brauchst keinen Azubi mitbringen, der wird von IHK-Trier durch einen Prüfungsausschuss gestellt.

Präsentation ist nicht zu empfehlen, da die Prüfer i. d. R. eine Vier-Stufen-Methode sehen wollen. Warum? Ganz einfach à leichter zu bewerten/beurteilen.

Machst du eine Vier-Stufen-Methode, dann kannst du dir im Vorfeld schon zu 50 % ausmalen, welche Fragen im Fachgespräch gestellt werden.

Kommentar

Ja, das bestätige ich hiermit.
1. praktische Durchgefallen Präsentation gemacht,
2. Anlauf Ausbildungssituation und bestanden.

Ich habe die Rückmeldung von den Prüfern bekommen, dass die sehen wollen, ob mal als Ausbilder geeignet ist und das zeigt sich am besten in Ausbildungssituationen.

IHK Ulm

Formular (Deckblatt) Themenvorschlag
Informationen zur AEVO-Prüfung
Prüfungsgebühren 220 EUR (Stand 07.2021)

Bei der praktischen Durchführung werden die Azubis von den Prüfungsteilnehmenden mitgebracht.

Methoden in der Präsentation:
Vier-Stufen-Methode
modifizierte Vier-Stufen-Methode
Lehrggespräch
Methodenmix

IHK Wiesbaden
IHK Würzburg

Aufsichtsbehörde
der IHK Würzburg-Schweinfurt

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
www.stmwi.bayern.de
Postanschrift: 80525 München
Hausadresse: Prinzregentenstraße 28, 80538 München

Durchführung – praktischer Teil

praktische Durchführung – nur 4-Stufen-Methode oder Präsentation

Exkurs: Berufsbildung in Spanien

Seit 2014 wird ein weiterer Zweig der Berufsbildung, die sogenannte berufliche Basisausbildung („Formación Profesional Básica“), angeboten. Sie ist unter den beiden anderen Berufsbildungszweigen angesiedelt und ist darauf ausgelegt den Einstieg in eine Berufsbildung zu vereinfachen. Daran teilnehmen kann, wer zwischen 15 und 17 Jahren alt ist, die erste Stufe der Sekundarstufe abgeschlossen hat und von einem Lehrer für die Ausbildung vorgeschlagen wurde. Die Ausbildung umfasst eine Dauer von ein bis eineinhalb Jahren (2000 Stunden). Absolventen erhalten den Titel „Título Profesional Básico“. Eine Auflistung mit allen Curricula der bisher angebotenen Ausbildungen dieses Zweigs sind in den Zusatzinformationen zu finden.

Ebenfalls neu ist das Angebot einer dualen Ausbildung („Formación Profesional Dual“). Der theoretische Teil der Ausbildung findet an einer Schule statt, die praktische Ausbildung in den Betrieben.
Die Zuständigkeit für die duale Ausbildungen liegt bei den autonomen Regionen. Eine Auflistung der Programme der jeweiligen Region ist auf den Seiten von „todofp“ zu finden. Beispielhaft ist unter Zusatzinformationen die duale Ausbildung der autonomen Region Madrid dargestellt.

 

Duale Ausbildung der autonomen Region Madrid[1]
Formación Profesional de la Comunidad de Madrid

Das Programm findet auf dem Nivau einer Ausbildung höheren Grades („Formación Profesional de Grado Superior“) statt. Die Dauer von insgesamt 21 Monaten unterteilt sich in einen 12 Monate dauernden praktischen Teil, die der Lehrling durchgängig in einem Betrieb verbringt, und 9 Monate Theorie. Der theoretische Teil findet an einer Schule statt. Während seiner Zeit im Betrieb bekommt der Lehrling ein Gehalt von 300€ im Monat. Die Unternehmen wählen ihre Lehrlinge selbst aus.

Bisher werden in der Region Madrid Ausbildungen in folgenden Bereichen angeboten:

  • Datenverarbeitung
  • Verwaltung und Finanzen
  • Kraftfahrzeug
  • Entwicklung von plattformübergreifenden Anwendungen
  • Gastronomie: Küche
  • Gastronomie: Service
  • Betriebswirtschaft und Marketing
  • Hotellerie
  • Diagnostik
  • Laboranalyse und Qualitätskontrolle
  • Industriemechatronik
  • Instandhaltung von Flugzeugen
  • Mode
  • Chemische Industrie

 

[1] https://www.bq-portal.de/db/319/spanien/sonstiger-hinweis/duale-ausbildung-der-autonomen-region-madrid

 

Berufsbildungssysteme weltweit
IHK in Deutschland
HWK Koblenz

HWK zu Köln

AEVO HWK Formblatt

Praktische Prüfung
15 min Präsentation oder Praktische Durchführung, anschließend
15 min Fachgespräch

Schriftliche Prüfung
180 min
100 programmierte Fragen
keine Gesetzesbücher erlaubt

IHK Aachen

Auszug aus der IHK-Seite
„Wir empfehlen Ihnen, zur Vorbereitung der Prüfung ein schriftliches Ausbildungskonzept mit folgender Gliederung zu erstellen:  

Thema/Begründung der Themenwahl

Wird das Thema der Ausbildungsordnung eines Ausbildungsberufes entnommen, ist der entsprechende Punkt des Ausbildungsrahmenplans aufzuführen. Wird ein anderes, ausbildungsspezifisches Thema gewählt, ist zu erläutern, welchen Stellenwert das Thema in der Ausbildung einnimmt.  

Adressatenanalyse

Die Adressatenbeschreibung soll sich auf die entsprechende Zielgruppe des Betriebes beziehen, für das Konzept erstellt wird. Die wesentlichen Informationen sind so abzufassen, dass datenschutzrechtliche Probleme nicht aufgeworfen werden.  

Zielformulierung inklusive Begründung  

Das Ziel ist so zu formulieren, dass sein Erreichen überprüfbar wird. 

Durchführung

Kurze Beschreibung des geplanten Ablaufs der Ausbildungssituation.

Kontrolle   

Beschreibung, wie der Erfolg der durchgeführten Ausbildungssituation kontrolliert werden kann.
Die Erstellung eines solchen Konzeptes hilft Ihnen, den praktischen Prüfungsteil systematisch zu  durchdenken und didaktisch/methodisch vorzubereiten. Das Konzept sollte nicht mehr als vier DIN A4-Seiten umfassen.
Bitte bringen Sie dieses Konzept mit der Erklärung zur eigenständigen Erarbeitung des Konzeptes  am Tag der mündlichen/praktischen Prüfung in dreifacher Ausfertigung mit. Dies hilft dem Prüfungsausschuss, sich noch besser auf die von Ihnen ausgewählte berufstypische Ausbildungssituation einzustellen.
Im Fachgespräch müssen Sie die Auswahl und die Gestaltung der Ausbildungssituation erläutern. Folgende Ausstattung ist im Prüfungsraum vorhanden: Pinnwand, Flip Chart, Beamer mit HDMI-Anschluss bzw. Microsoft-Wireless-Adapter. Darüber hinaus benötigte Materialien sind von den Teilnehmenden mitzubringen, dazu eventuell erforderliche  Schutzunterlagen bei technischen Arbeitsmitteln. Für den Aufbau stehen zwei bis drei Minuten zur Verfügung. Diese Zeit reicht erfahrungsgemäß aus.“
IHK Bonn/Rhein-Sieg

Aufsichtsbehörde

Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen
Berger Allee 25
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211/61772-0 
poststelle@mweimh.nrw.de
https://www.wirtschaft.nrw/

 

IHK Braunschweig

Prüfungsbericht und Tipps:

„Ich habe im November (2021) meine schriftliche und praktische Prüfung (Präsentation) bestanden und möchte euch ein paar Tipps und Hinweise geben.

Für die Vorbereitung habe ich folgende Bücher viel verwendet:
  • Handlungsfeld Ausbildung (Arbeitsmappe mit der ausführlicheren Theorie vom Feldhausverlag)
  • Ausbildereignung kompakt (Theorie kurz und knapp von Cornelsen)
Für die Prüfungssimulation habe ich folgendes verwendet:
  • Prüfungs-Check Ausbildereignung (4 schriftliche Prüfungen vom Feldhausverlag)
  • IHK.AEVO Trainieren – Testen (App von DIHK-Bildungs-gGmbH zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung, hunderte von Multiple Choice Aufgaben)
Für die schriftliche Prüfung habe ich verwendet:
  • Gesetzessammlung Ausbilderschein (von den Ausbilderschein Experten), sie ist wirklich genial und übersichtlich und ich verwende sie auch weiterhin
Tipps für die praktische Prüfung / das Fachgespräch:
  • die Prüfer sind eventuell nicht vom Fach! das heißt, wenn ihr eine Präsentation wählt und es um Werkzeuge geht, solltet ihr entweder Fotos davon haben oder die Werkzeuge zum rumreichen und verständlichen Erklären mitbringen
  • plant Alternativen ein, falls ihr eine praktische Durchführung plant. ich hätte zwei Azubis mit 5cm langen Fingernägeln gehabt und war deshalb froh, eine Präsentation zu halten. Sie hätten sonst starke Probleme bei der praktischen Durchführung gehabt.
  • die Prüfer wollen sehen, dass ihr bei der Unterweisung moderne Medien einsetzt, um die Azubis zu motivieren (z.B. Powerpoint Präsentation statt Flipchart)
Und zu guter Letzt: Die Prüfer scheinen strenger und kritischer zu sein, als sie letztenendes sind, also keine Panik, falls sie euch in der Präsentation kaum beachten/komisch gucken oder im Fachgespräch erstmal kritisieren. Seht das Fachgespräch wirklich als Gespräch und geht auch auf Vorschläge der Prüfer ein, statt alles abzuschmettern und an eurer Idee strikt festzuhalten. Ihr schafft das! 🙂
IHK Darmstadt

Anmerkungen zu Darmstadt

„maximal 15-minütigen Präsentation einer Ausbildungssituation oder einer Unterweisung (Durchführung einer Ausbildungssituation)“ – „Für die praktische Prüfung lädt die IHK Darmstadt immer zwei Prüflinge zeitgleich ein, damit diese im Falle einer praktischen Unterweisung gegenseitig als „Auszubildende“ zur Verfügung stehen.“  (wahrscheinlich rechtlich unzulässig wegen Überschreitung der maximalen ‚Brutto-Prüfungsdauer‘) – „Karteikarten mit Stichwörtern sind zur Unterstützung der praktischen Prüfung erlaubt.“  … also offensichtlich nicht: ein ausgearbeiteter Unterweisungsentwurf.

Quelle

IHK Dresden (auch für Görlitz)

Teilnehmer berichten, dass die praktische Durchführung mit der 4-Stufen-Methode bevorzugt wird.

 

IHK Frankfurt a. Main
IHK Halle-Dessau

Im praktischen Prüfungsteil sind Präsentationen und praktische Durchführung ohne Präferenz zugelassen.

Bei praktischer Durchführung – 
Azubi selber mitbringen: Nein

Südwestfälische IHK zu Hagen

Schriftliche Prüfung am Tablet oder in Papierform

Aktuell:

Eine praktische Vorführung der Ausbildungssituation mit einem eigenen „Azubi“ ist aufgrund der Coronasituation zurzeit nicht gestattet. 
Stand 04.2022
(Es ist nur eine Präsentation möglich.)

„Bei der Durchführung einer Ausbildungssituation mit einem Auszubildenden
ist ein Auszubildender aus dem entsprechenden Ausbildungsjahr
mitzubringen. Dritte, die die Rolle des Auszubildenden übernehmen wie z. B.
Ehepartner, eigene Kinder etc. sind nicht zugelassen.“

HK Hamburg

Im praktischen Prüfungsteil sind Präsentation und Fachgespräch
ODER

Praktische Durchführung einer Ausbildungssituation (Unterweisung) und Fachgespräch

Bei praktischer Durchführung –
Azubi selber mitbringen: Nein

Die schriftliche Prüfung beginnt immer um 8:30 Uhr.

Das Deckblatt Ausbildungssituation ist am Tag der schriftlichen Prüfung ausgefüllt und unterschrieben mitzubringen.

Zitate von Teilnehmern:

„Meine Empfehlung wäre nicht die 4-Stufen-Methode zu wählen. Meine Prüfer haben gesagt, die HK Hamburg möchte diese nicht sehen. … meine Empfehlung für Prüflinge in HH, wählt eine andere Methode.“

IHK Hannover

Anmerkungen zu Hannover

  • Keine Hilfsmittel zugelassen
  • nur Präsentation möglich

„Wenn es geht, einen Bogen um Hannover machen.“

weitere Anmerkungen
https://aevo-lernkartei.de/ihk-hannover/

IHK Hochrhein-Bodensee (Konstanz und Schopfheim)

Aufsichtsbehörde

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg
Schlossplatz 4
Neues Schloss
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 123-0
E-Mail: poststelle@wm.bwl.de
IHK Karlsruhe

„Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der Corona-Pandemie derzeit keine praktischen Durchführungen („Unterweisungen“) prüfen, sondern ausschließlich Präsentationen einer berufstypischen Ausbildungssituation!“
IHK Karlsruhe Stand 07.2021

IHK München

Tipp 1

„Kann mir sagen, ob man den Prüfling, der im eigenen Gespräch den Azubi spielt, vorher sprechen kann?“

Direkt sprechen nicht.
Ich konnte den anderen Prüfling beim warten kennenlernen. Es hängen Zeitpläne an den Türen, dann kann man sich durchfragen wer der Partner ist.“

Tipp 2

„Ich hatte tatsächlich bisher einen Methodenmix aus der 4-Stufen-Methode, nem Lehrgespräch und nem Rollenspiel geplant weil unsere Dozentin meinte, wir müssten mehrere Methoden anwenden.
Die Zuständige der IHK München meinte allerdings heute wiederum, dass am liebsten nur einzelne Methode gesehen wird.“

IHK der Pfalz (Ludwigshafen)

Bei der  praktischen Durchführung der Prüfung gilt:
In diesem Fall wird von der IHK Pfalz kein Azubi gestellt.
Der Azubi muss mitgebracht werden. 
Angehörige dürfen nicht mitwirken (siehe § 3 Abs. 1 der Prüfungsordnung).

Anmeldeschluss: Mindestens 4 Monate vor der Prüfung

 

IHK Trier

Aktuell (15.12.2020) gibt es auf der Webseite keine Infos zur Ausbildereignungsprüfung 

Zusammenfassung aus dem Telefonat mit dem Prüfungsamt:

  • Hinweise zur Prüfung werden mit der Einladung verschickt
  • Anmeldung sollte 10 Wochen vor dem gewünschten Prüfungstermin erfolgen
  • Schriftliche Prüfung erfolgt auf Papier
  • Unterweisungen sind mit „Azubi“ möglich, wenn es sich um eine/n Angehörige/n handelt
  • Präsentationen sind erwünscht (auch wegen Corona)

Kommentar im Internet zur AEVO-Prüfung der IHK Trier

Du brauchst keinen Azubi mitbringen, der wird von IHK-Trier durch einen Prüfungsausschuss gestellt.

Präsentation ist nicht zu empfehlen, da die Prüfer i. d. R. eine Vier-Stufen-Methode sehen wollen. Warum? Ganz einfach à leichter zu bewerten/beurteilen.

Machst du eine Vier-Stufen-Methode, dann kannst du dir im Vorfeld schon zu 50 % ausmalen, welche Fragen im Fachgespräch gestellt werden.

Kommentar

Ja, das bestätige ich hiermit.
1. praktische Durchgefallen Präsentation gemacht,
2. Anlauf Ausbildungssituation und bestanden.

Ich habe die Rückmeldung von den Prüfern bekommen, dass die sehen wollen, ob mal als Ausbilder geeignet ist und das zeigt sich am besten in Ausbildungssituationen.

IHK Ulm

Formular (Deckblatt) Themenvorschlag
Informationen zur AEVO-Prüfung
Prüfungsgebühren 220 EUR (Stand 07.2021)

Bei der praktischen Durchführung werden die Azubis von den Prüfungsteilnehmenden mitgebracht.

Methoden in der Präsentation:
Vier-Stufen-Methode
modifizierte Vier-Stufen-Methode
Lehrggespräch
Methodenmix

IHK Wiesbaden
IHK Würzburg

Aufsichtsbehörde
der IHK Würzburg-Schweinfurt

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
www.stmwi.bayern.de
Postanschrift: 80525 München
Hausadresse: Prinzregentenstraße 28, 80538 München

Durchführung – praktischer Teil

praktische Durchführung – nur 4-Stufen-Methode oder Präsentation

Exkurs: Berufsbildung in Spanien

Seit 2014 wird ein weiterer Zweig der Berufsbildung, die sogenannte berufliche Basisausbildung („Formación Profesional Básica“), angeboten. Sie ist unter den beiden anderen Berufsbildungszweigen angesiedelt und ist darauf ausgelegt den Einstieg in eine Berufsbildung zu vereinfachen. Daran teilnehmen kann, wer zwischen 15 und 17 Jahren alt ist, die erste Stufe der Sekundarstufe abgeschlossen hat und von einem Lehrer für die Ausbildung vorgeschlagen wurde. Die Ausbildung umfasst eine Dauer von ein bis eineinhalb Jahren (2000 Stunden). Absolventen erhalten den Titel „Título Profesional Básico“. Eine Auflistung mit allen Curricula der bisher angebotenen Ausbildungen dieses Zweigs sind in den Zusatzinformationen zu finden.

Ebenfalls neu ist das Angebot einer dualen Ausbildung („Formación Profesional Dual“). Der theoretische Teil der Ausbildung findet an einer Schule statt, die praktische Ausbildung in den Betrieben.
Die Zuständigkeit für die duale Ausbildungen liegt bei den autonomen Regionen. Eine Auflistung der Programme der jeweiligen Region ist auf den Seiten von „todofp“ zu finden. Beispielhaft ist unter Zusatzinformationen die duale Ausbildung der autonomen Region Madrid dargestellt.

 

Duale Ausbildung der autonomen Region Madrid[1]
Formación Profesional de la Comunidad de Madrid

Das Programm findet auf dem Nivau einer Ausbildung höheren Grades („Formación Profesional de Grado Superior“) statt. Die Dauer von insgesamt 21 Monaten unterteilt sich in einen 12 Monate dauernden praktischen Teil, die der Lehrling durchgängig in einem Betrieb verbringt, und 9 Monate Theorie. Der theoretische Teil findet an einer Schule statt. Während seiner Zeit im Betrieb bekommt der Lehrling ein Gehalt von 300€ im Monat. Die Unternehmen wählen ihre Lehrlinge selbst aus.

Bisher werden in der Region Madrid Ausbildungen in folgenden Bereichen angeboten:

  • Datenverarbeitung
  • Verwaltung und Finanzen
  • Kraftfahrzeug
  • Entwicklung von plattformübergreifenden Anwendungen
  • Gastronomie: Küche
  • Gastronomie: Service
  • Betriebswirtschaft und Marketing
  • Hotellerie
  • Diagnostik
  • Laboranalyse und Qualitätskontrolle
  • Industriemechatronik
  • Instandhaltung von Flugzeugen
  • Mode
  • Chemische Industrie

 

[1] https://www.bq-portal.de/db/319/spanien/sonstiger-hinweis/duale-ausbildung-der-autonomen-region-madrid

 

Berufsbildungssysteme weltweit